Menü Schließen

Kommunikation

Ernsthaft kommunizieren...

… immer mit einer Prise Humor! Monsieur Olivier ist lieber intuitiv als konventionell – er bringt neue Ideen mit, um anderweitig zu kommunizieren. Er nutzt täglich aktuelle Kommunikationsmittel und bleibt auf dem Laufenden, indem er sich über neue Anwendungen und Kommunikationswege informiert.

Monsieur Olivier übernimmt Teil- oder Gesamtprojekte: Die Entwicklung einer Kommunikationsstrategie, eines angepassten und funktionalen Kommunikationsplans, eines Pools von Ideen und Ressourcen, von Print- oder Webinhalten oder das Weitergeben von Tipps zur Steigerung der Sichtbarkeit der Kommunikation.

Monsieur Olivier erstellt Webinhalte für verschiedene Plattformen sowie für seine eigenen sozialen Netzwerke. Er nimmt an Medienanlässen, Symposien und Konferenzen teil und spricht gerne im Radio.

Erfahrung

Monsieur Olivier ist verantwortlich für die Öffentlichkeits- und Pressearbeit: Kontakt zu Journalisten, Pressemitteilungen, Konferenzen; Entwicklung von Kommunikationsstrategien. Anpassung und Erstellen von Kommunikationsinhalten; Übersetzung und Lektorat (seit 2020). 

Monsieur Olivier ist Teil der Initiierung und Entwicklung einer neuen kulturellen Vermittlung: Initiant authentischer Erfahrungen, lädt zum Dialog und Austausch ein, Förderer einzigartiger Interaktionen. Nonverbale, interkulturelle und intergenerationelle Kommunikation. Bewusster und kritischer Umgang mit Rhetorik und Humor. Umsetzung von Kommunikationstheorien: Schulz von Thun, Grice (Maxime) oder Watzlawick (Axiome) (seit 2017). 

Monsieur Olivier ist verantwortlich für die Kommunikation mit den Kunden des Unternehmens, B2C und B2B. Beauftragter für Öffentlichkeits- und Pressearbeit: Kontakt zu Journalisten, Pressemitteilungen, Konferenzen; Forschung, Förderung und Entwicklung von Kommunikationsstrategien. Produktion, Anpassung und Erstellen von digitalen Kommunikationsinhalten (soziale Netzwerke und Web); Übersetzung und Lektorat (2017-2020). 

Freiwilligenarbeit und Kommunikation für das Convivium Slow Food Vaud (2013-2019), Slow Food Youth CH (2014-2021) und Slow Food Schweiz (2017-2020): Social Media und Kommunikation mit (neuen) Mitgliedern und Interessenten.

Referent bei Filmvorführungen und Konferenzen über die Geschichte der Ovomaltine (Bern, Lausanne) (seit 2016). 

Medienberichterstattung

15. Januar 2021

Artikel über Mehlwürmer als Abfallverwerter
lien  Landwirtschaftlicher Informationsdienst LID.

Oktober 2020

Artikel über Timothée Olivier, Mitgründer der WerkStadt
lien  “La Werkstadt, une sorte «d’atelier de rencontre» où l’on peut déguster… Un nouveau genre de nourriture!”, Courrier de Berne.

Herbst 2020

Artikel über die Welt der essbaren Insekten in der Schule (Schulbesuche)
lien  “Insekten als Lebensmittel”, ANG (PDF).

16. September 2020

Reportage im Rahmen von Kulinata (Stadt Bern)
 Timothée Olivier – Ein kommunikatives Häppchen (Museum für Kommunikation).

22. August 2020

Interview im Rahmen von Kulinata (Stadt Bern)
  Timothée Olivier – Essento & WerkStadt Lorraine.

14. Juli 2020

Artikel über Jubiläum 3 Jahre essbare Insekten
lien  “Eine Portion Grillen, bitte!”, Berner Zeitung BZ.

5. Juli 2020

Interview über die Eröffnung der WerkStadt Lorraine
 “WerkStadt Lorraine”, RaBe 95.6 MHz.

19. Juni 2020

Artikel über die Eröffnung der WerkStadt Lorraine
lien  “Aus einer Werkstatt wird die ‘Werkstadt'”, Berner Zeitung BZ.

8. November 2019

Fernsehsendung über essbare Insekten, mit Timothée Olivier
 “TOP TSCHEGG: Mehlwürmer und Heuschrecken auf dem Teller”, TELE TOP, TOP TSCHEGG.

23. Oktober 2019

Artikel über Fleischalternativen u.A. essbare Insekten, mit Stellungnahme Timothée Olivier.
lien “Elles anticipent la crise de la protéine”, Bilan, Agro-alimentaire.

9. September 2019

Artikel über Timothée Olivier und essbare Insekten.
lien “Grillons grillés façon chapuline”, Journal de La Côte, La recette, Le Chef.

27. Juni 2019

Interview auf RaBe für die Sendung Carnotzet Voltaire, für das Museum für Kommunikation.
“Musée de la communication Berne”.

26. Januar 2019

Erwähnung und Interview als Leiter der Kochkurse, für Essento.
lien “Sind Insekten wirklich der nächste Superfood?”, NZZ Stil Magazin, article de fond.

31. Mai 2018

Erwähnung und Interview als Public Relations-Sprecher, für Essento.
lien  “Grillons, criquets et vers de farine sont encore rares dans les cuisines”, Terre et Nature, Consommation.

12. Dezember 2017

Ankündigungen und Beschreibungen von Ovomaltine Vorführungen und Konferenzen.
lien “Ovomaltine, un voyage à travers le temps”, Memoriav.

30. Januar 2017

Erwähnung und Interview als Public Relations-Sprecher, für Essento.
lien “La guerre des insectes comestibles est ouverte”, Tribune de Genève, 24 heures.

25. Januar 2017

Interview als Historiker über den Beginn der Telefonie am Genfersee.
lien “Premiers allô sur La Côte”, journal de La Côte, l’avis de l’historien.

10. August 2015

Interview als Mitglied von Slow Food Youth CH.
lien “Eine Bewegung von unten”, Die Genusswoche – Magazin.

Februar bis Mai 2014

Erwähnungen und Interviews als Initiator von anti-Foodwaste-Events: Disco Soupes Lausanne, Flon.
“Des paillettes dans la soupe”, Bille en tête, Radio La Première, RTS, 21.05.14.
lien “Rave parties”, Le Temps, 17.02.14, p.19.
lien “Une soupe géante anti-gaspi mijote à Lausanne”, 24 Heures, Tribune de Genève, Le Matin, 01.04.14.
“Une Disco Soupe contre le gaspillage alimentaire à Lausanne”, RTS, Journal 19h30, 10.04.14.

1. Dezember 2013

Erwähnung und Interview als Veranstalter.
lien “Morges : fratries en fête malgré le cancer”, Journal de la Côte.